Meine Arbeiten sind konzeptuell und bewegen sich im Spannungsfeld unterschiedlicher Kunstformen wie Minimal Art, Land Art, Performance, Body Art, Installation und klassischer Bildhauerei.  Die Themenkreise beziehen sich, aus weiblicher Perspektive, überwiegend auf das Erleben von persönlichen  und gesellschaftlichen Konflikten und  Widersprüchen, die ästhetisch formuliert werden und auch Lösungsansätze aufscheinen lassen.