• geb. in Wolfsburg
  • 1978 – 84 Studium der Kunstpädagogik und freien Kunst an der HfBK in Braunschweig, Studium der kulturellen Erwachsenenbildung (Dr.Georg Kiefer)
  • Schülerin bei Christiane Möbus (experimentelle Bildhauerei) Roland Dörfler, Hermann Albert und Klaus Stümpel (Zeichnung)
  • 1984 Auszeichnung des Niedersächsischen Kultursministers für besondere studentische Leistungen ( Examensarbeit „Zur Situation der Frauen in der Kunst“)
  • 1985 Künstlerstipendium des DAAD, einjähriger Studienaufenthalt in New York City
  • 1990 Initiatorin der Produzentengalerie „Querformat“, Berlin
  • 1995 – 2016 Lehrtätigkeit an einer Gemeinschaftsschule in Berlin-Neukölln
  • Zahlreiche Kunst- und Kulturprojekte, sowie Teilnahme an Kunstwettbewerben in Zusammenarbeit mit Künstlern an der Schule.    ( s. Partizipative Kunstprojekte )
  • seit 1998 wohnhaft in Schulzendorf
  • z.Z. Karikaturistin und Korrespondentin für die Monatszeitung „DER UHU“

 

Ausstellungen

1983    Galerie KK, Braunschweig

1984   „Aufstellen, Ausstellen“, Galerie der HfBK Braunschweig

1985    „Breathing Glass“, Performance Galerie double page, New York

1986    „Ohne Rechteck und Sockel“, Deutscher Künstlerbund, Hannover

1992    „Ballnacht“ – Endlosperformance im öffentlichen Raum, Pankow

1995    „Procedere“ Werkschau, Galerie Querformat, Berlin

1998    „Der Liebhaber“ – Installation im „Schlachtraum“, Karl-Marx-Str.138

              in Berlin-Neukölln

1998 – 2017 Partizipative Kunstprojekte

2017    „Sinnliches“ Rathaus Wildau

2018    „Mit einem Federstrich“, Rathaus Hannover-Bemerode

2018    „Mit einem Federstrich“ Galerie-Cafe Zossen

2018    Tag des offenen Ateliers, Brandenburg

2019    DRASTWA – Museum Lübben, Projektbeteiligung

2019    Tag des offenen Ateliers, Brandenburg